Sonntag, 07.02.2021: 10.00 Uhr

Mönchberg - Schönbuchturm - Wanderung

Von Mönchberg wandern wir hinein in den Schönbuch und durch das Sommertal zum Wanderheim und zum Schönbuchturm. Beeindruckende Architektur und Ingenieurskunst trifft auf grandiose Aussichten. Ein Rundum-Panorama und eine neue Perspektive auf den Landkreis Böblingen, die Wälder des Naturpark Schönbuch, das Schwäbische Streuobstparadies und die Flächen des Korn- und Heckengäu.Vesper

Uhrzeit Treff Startort:
10.35

  • Mönchberg - Schönbuchturm - Wanderung
  • http://goo.gl/maps/40B1l
Streckenprofil:

Sonntag, 14.02.2021: 10.00 Uhr

St. Johann-Höllenlöcher-Wandertour

Eine leichte Tour fast ohne Aufstieg. Wir starten am Parkplatz beim Gestütshof St. Johann und wandern über den Fohlenhof vor zum Talrand. Von dort können wir auf den Runden Berg und hinunter ins Gütersteiner Tal blicken. Dann folgen wir dem Rand der Hochfläche. Immer wieder laden die markanten Rifffelsen zu wechselnden Aussichten hinunter ins Ermstal ein. Erst kommt Bad Urach in den Blick, dann Dettingen/Erms. Bald erwartet uns ein abenteuerlicher Durchstieg durch die Höllenlöcher, eine eindrucksvolle Karstschlucht. Weiter geht es vor zum Segelflugplatz Rossfeld. Vorne können wir vom Olgafelsen Metzingen und Reutlingen in den Blick nehmen. Vom "Blauen Fels" aus sehen wir den Staussee von Glems, aus dem sich das Pumpspeicherwerk auf der Eninger Weide speist. Weiter auf einem tollen Traufweg kommen wir zur Einkehr ins Wanderheim Eninger Weide, bewirtet vom Schwäbischen Albverein. Leckere Maultaschen und süße Verführungen wie Bienenstich und Donauwellen stärken uns für die letzten Meter über die Eninger Weide zum Parkplatz. Eine absolute Genußwanderung mit sehr vielen Aussichtsfelsen und schönen Traufwegen.

Vesper mitnehmen!

Uhrzeit Treff Startort:
10.45

  • St. Johann-Höllenlöcher-Wandertour
  • St. Johann-Höllenlöcher-Wandertour
Streckenprofil:

Sonntag, 21.02.2021: 10.00 Uhr

Siebentäler – Weiler Burg-Wandertour

Eine Tour mit romantischem Flüsschen, Wolfschlucht, Römerbrücke, Höhle und Burgruine, alles dabei! Die Wanderung beginnt am Kurpark von Bad Niedernau. Bald kommen wir zur Römerquelle und steigen durch ein wildromantisches Seitental hinauf zu einer sehr schön ausgeführten steinernen Brücke aus römischer Zeit. Zurück im Tal tut sich am Wegrand ein kleines Loch auf: die Siben-Täler-Höhle. Die Höhle ist durch Auswaschung von Regenwasser entstanden, das von oben durch Risse und Spalten gesickert ist und nach und nach den Höhlenverlauf entlang von Klüften gebildet hat. Wir folgen weiter dem Katzenbach bis zur Ziegelhütte. Dann steigen wir über die Ortschaft Weiler auf die Weilerburg. Die Burg gab Rottenburg seinen Namen und wurde wahrscheinlich Mitte des 12. Jahrhundert von „Adelbertus de Rotenburg“ besessen. Wir steigen wieder hinab und erreichen über das Gewann Siebenlinden den steilabfallenden Talrand des Neckars. Durch den Hangwald erreichen wir wieder das Neckartal und kommen auf einem schönen Waldweg oberhalb Bad Niedernau wieder zum Kurpark. Vesper

Uhrzeit Treff Startort:
Bad Niedernau Parkplatz am Kurpark: 10.30

Streckenprofil:

Sonntag, 28.02.2021: 10.00 Uhr

Heuberger Tor - Hohen Entringen-Wanderung

Leichte Wald-Wanderung im Schönbuch: Vom Heuberger Tor geht’s den Bettelmannweg hinab ins Goldersbachtal. Diesem folgen wir und sehen die Mufflons, Hirsche und Wildsauen in ihren Gehegen. Am Schönbuchrand wandern wir dann den Panoramaweg mit schönem Albblick zurück zum Heuberger Tor. Vesper

Uhrzeit Treff Startort:
10.25 Uhr

  • Heuberger Tor - Hohen Entringen-Wanderung
  • Heuberger Tor - Hohen Entringen-Wanderung
Streckenprofil:

Sonntag, 07.03.2021: 10.00 Uhr

Melchingen Salmendingen Wanderung

Wenig bekannt ist die gut renovierte Burgruine Hohen Melchingen. Weiter geht es durch das Hirschtal zurück ins Laucherttal. Das überquren wir in Richtung Ringingen. Dann umrunden wir den Aufberg mit schönem Blick auf den Kornbühl und die Salmendinger Kapelle. Einkehr in Salmendingen.

Uhrzeit Treff Startort:
10.35 Uhr

  • Melchingen Salmendingen Wanderung: Albwandern
  • Melchingen Salmendingen Wanderung: Albwandern
Streckenprofil:

Seiten