Sicheres Wandern

Auch beim naturnahen Wandern gibt es immer wieder Situationen, die gefährlich sein können. Daher einige Regeln, die ich bitte, auf meinen Wandertouren zu beachten:

  • knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil anziehen - immer Regenjacke mitnehmen, auch bei gutem Wetter 
  • Sonnen oder Regenhut benützen
  • 2 Liter Wasser oder Saftschorle dabei haben, vor allem im Sommer - als Notration eine Tüte Studentenfutter 
  • Immer auf die Hinteren achten, in Sichtkontakt bleiben! - Wer ein Problem hat, etwa zurückbleibt, ruft einfach: Kuckuck! Dann ruft jeder nach vorne weiter Kuckuck! Die Gruppe hält an und kümmert sich. So geht niemand verloren.  
  • Handys ausschalten - wir wollen den e-smog nicht durch den Wald tragen. Nur im Notfall benützen! 
  • Kondition stärken: wo es geht mal flott Treppen oder Berg auf laufen. Ins Schwitzen kommen. Mit besserer Kondition könnt ihr das Wandern mehr genießen!